KOMAJA – die KULTur der LIEBE

Diese Hingabe, diese Desintegration seiner selbst durch die Liebe zu vollziehen – das ist eigentlich die grösste und einzig wirkliche geistige Anstrengung. Es gibt keine andere.
Aba Aziz Makaja

Die Komaja-Gemeinschaft hat 2008 ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert. In diesen 30 Jahren hat sie sich von einer geistigen "Experimental"-Gruppe, die, inspiriert und geführt vom Visionär und Erleuchteten Aba Aziz Makaja, nach Selbsterkenntnis und neuen Wegen des Zusammenlebens forschte, zu einem Modell für eine ganzheitlich gesunde Gesellschaft entwickelt. Sie stellt ihre Erkenntnisse und Errungenschaften auf internationalen wissenschaftlichen Kongressen vor, bezieht für ihre Projekte staatliche und private Gelder und weist eine beachtliche Medienpräsenz auf. Aus dem anfänglich mit Skepsis betrachteten "Kult der Liebe" wurde eine anerkannte "Kultur der Liebe".
Welches sind die Leistungen, durch die Komaja den Begriff "Kultur der Liebe" geprägt hat? Was macht eine Gemeinschaft zu einem sozialen und spirituellen Alternativ-Modell?
Einer der Hauptgründe liegt sicher darin, dass Komaja eine ganzheitliche Lehre ist, die, im Gegensatz zur Mehrheit der spirituellen und religiösen Systeme, auch die Körperlichkeit des Menschen in die geistige Entwicklung miteinbezieht. Aba Aziz Makaja, der Begründer und geistige Vater von Komaja, spricht mit unerschütterlichem Pioniergeist Tabuthemen in Sexualität und Partnerschaft an und lehrt (und lebt) neue Konzepte für ein gesünderes und glücklicheres liebeserotisches Leben. Bezeichnenderweise wurde von den internationalen Medien gerade dieser Aspekt der Lehre in den Vordergrund gerückt: Vom "Liebesguru" und "Europas grössten Sexguru" schreibt das Herrenmagazin Playboy, "Herr der Blumen" postuliert die Süddeutsche, "Kunst der Verführung" die Weltwoche.
Komajas KULTUR DER LIEBE geht jedoch über die partnerschaftliche, erotische Liebe, die sie lediglich als einen möglichen Weg zur Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung anbietet, weit hinaus. "Weltliche Liebende vergessen in ihrer Liebe die ganze Welt. Geistige Liebende kommen durch die Liebe füreinander zur Liebe für die ganze Welt", schreibt Makaja.
Komaja stellt einen tiefen und undogmatischen Zutritt zur Geistigkeit dar: Jeder Bereich des menschlichen Lebens und Zusammenlebens wird überdacht, neue Konzepte werden erarbeitet, geprüft und schliesslich gelebt. Ob Sie sich für Themen wie Gesundheit, Partnerschaft und liebeserotische Kunst interessieren oder sich nach der Entwicklung der Liebe und des Bewusstseins sehnen: Komaja bietet ein umfassendes Weiterbildungsprogramm bzw. eine profunde Geistige Schulung.

Willkommen! Besuchen und begleiten Sie uns auf dem Weg der Liebe und Erkenntnis!


Komaja Gesselschaft für Gesundheit und Erkenntniss